„Stefan Jürgens hält zwei Stunden bei bester Laune. Man ist ergriffen und wird sogar ein wenig nachdenklich.“ Rheinzeitung, Koblenz

 „Jürgens Feuerwerk an Pointen ließ kaum Gelegenheit, zwischen den zahlreichen Lachsalven zu verschnaufen.“ Rheinische Post

„Besonders sehenswert waren die Songs, die schön zwischen Melancholie, Satire und Ernsthaftigkeit oszillierten.“ Mainzer Allgemeine Zeitung 

„Die Tat: Die Strapazierung des Zwerchfells bis hin zur leichten Körperverletzung.Das Urteil: Verschärfte Auftrittspflicht auf deutschen Bühnen für den Kabarettisten.“ Iserlohner Kreisanzeiger

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok